Terminkalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Termine

Keine Termine

Projekte

Tagebuch einer Kartoffel Teil 5 Projekt 2017

 

20.06.2017

Hallo liebe Kinder,

bei meiner Radtour durch Roxheim bin ich an eurem Kartoffelacker vorbeigekommen. Herrliche Blüten sind an der Spitze des Kartoffelkrautes zu sehen. Die weißen Blütenblätter heißen Kronblätter. In der Mitte sind die gelben Staubblätter, aus denen der Blütenstaub kommt. Auf einem Bild seht ihr eine Hummel, die den Blütenstaub auf eine andere Blüte überträgt. Nach der Befruchtung werden in dieser Blüte Kartoffelsamen heranwachsen. Ihr wisst, Kartoffelsamen sind giftig.

Die Schönheit der Kartoffelblüten hat Könige und Königinnen begeistert. Deshalb hatten sie in ihren Schlossgärten die Kartoffel als Zierpflanzen und nicht als Gemüse gepflanzt.     

Kommt zu eurem Kartoffelacker und bestaunt die vielen Blüten.

Eure

Helga Piechota 

Auf diesem Bild seht ihr Kartoffelblüten, die erst in den nächsten Tagen aufgehen. Die grünen Kelchblätter haben die weißen Blütenblätter noch

umschlossen.

 

Tagebuch einer Kartoffel Teil 6 Projekt 2017

Tagebuch einer Kartoffel - Kartoffelprojekt 2017
22.06.2017
Hallo Kinder,
Sven Bunde hat einen Kartoffelstrauch entdeckt,
der abgeknickt war. Er hat ihn mir mitgebracht und wir
können im Bild entdecken, was über und unter der Erde passiert ist.
Beim Einpflanzen der Mutterknolle habt ihr gesehen,
dass weiße Triebe aus der Kartoffel wachsen.
Aus einigen Trieben entstehen Stängel und Blätter.
Es bilden sich Blüten und später daran Früchte. Ihr wisst ja schon, die kleinen grünen Beeren sind wie alle oberirdischen Teile der Kartoffelpflanze giftig. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
In der Erde wachsen aus der Mutterknolle Wurzeln. Zusätzlich entstehen Ausläufer. Sie sehen aus wie dünne Fäden mit Verdickungen am Ende. Aus ihnen wachsen neue Kartoffelknollen. Die Mutterknolle gibt ihre Nährstoffe an die „Babykartoffeln“ ab und schrumpft. Im September werden wir sehen, wie groß die Kartoffelkinder geworden sind. Zum Schluss habe ich noch ein Rätselbild auf der nächsten Seite. Schreibt in die Kästchen die richtigen Begriffe. Die Auflösung folgt beim nächsten Tagebucheintrag.
Schöne Ferien
Euer
Bernd Schmitt
Sven Bunde Bernd Schmitt

Unterkategorien




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.